Auszeichnung für außerordentliches gesellschaftliches Engagement
Aktuelles

Auszeichnung für gesellschaftliches Engagement

Villingen-Schwenningen. Das Ausbildungszentrum von Krav Maga DEFCON® erhielt in der vergangenen Woche in Dortmund den „Meritum-Award“ für außerordentliches gesellschaftliches Engagement.

Die Auszeichnung verlieh der Berufsverband Kampfkunst knapp sechzig Persönlichkeiten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Einer von ihnen ist der Villinger Sportschulinhaber Falk Berberich.

Vor allem sein Engagement in der Region mit seinem JUNIOR HEROES® Konzept umfasst werteorientierten Kinderunterricht und Anti-Mobbingkurse in Schulen, Kindergärten und  anderen öffentlichen Einrichtungen. Aber auch die Selbstverteidigung Krav Maga DEFCON® macht Frauen und Männer selbstsicher und entspannter in Zeiten wie diesen.

Offizielle Auszeichnung für seinen Einsatz

Ein Vertreter des Berufsverbands Kampfkunst hob in seiner Laudatio die Bedeutung des gesellschaftlichen Engagements hervor: „Falk Berberich und sein Team haben sich stets den Blick für andere bewahrt, denen es nicht so gut geht, die Hilfe, Förderung, Unterstützung brauchen. Er leistet da sehr viel. Und er tut es aus tiefster Überzeugung heraus.“

Seit acht Jahren leitet Falk Berberich seine Sportschule in der Region, fing vor zwanzig Jahren mit dem Training von Kampfsport und Selbstverteidigung an. Heute hat er ein immer größer werdendes Team um sich, das sich ebenfalls mit dem Unternehmensleitbild der Sportschule DEFCON und deren Konzepte identifiziert.

Aufgrund der Größe und Professionalität wurde die Sportschule bereits in den vergangenen Jahren ausgezeichnet als „5-Sterne Elite-Schule“ (Berufsverband Kampfkunst), wurde nach DIN Norm 33961 als einzige deutsche Kampfsportschule zertifiziert und ist IHK Ausbildungsbetrieb. Aktuell werden zwei junge Damen zur Sport- und Fitnesskauffrau bzw. Fitnessbetriebswirtin ausgebildet. Auch ein Bachelor Studium ist hier möglich.

Wir möchten der Gesellschaft einen Wert stiften

„Kampfsport hat mich durch mein Leben immer begleitet und war manchmal meine einzig wichtige Konstante. Es hat mich als Mensch, Mann und Lehrer entwickelt. Es ist schön, heute etwas zurückgeben zu können. Wir möchten mit unseren Konzepten der Gesellschaft einen Wert stiften“ sagt Falk Berberich.

Falk will sich nicht auf seiner Auszeichnung ausruhen

Auf seinen Meriten will er sich nun nicht ausruhen. Während seine Sportschule mit fast 500 Mitgliedern noch wenige Plätze frei hat, verbreitet Falk Berberich seine Konzepte in ganz Deutschland. Krav Maga DEFCON® – Fitnessorientierte Selbstverteidigung und JUNIOR HEROES® – Werteorientierter Kinderunterricht sind bereits heute an mehr als 60 Standorten vertreten.

„Wir rechnen in den nächsten drei Jahren mit 200 weiteren Partnern im deutschsprachigen Raum und es ist mir eine Herzensangelegenheit, nicht nur vor Ort in Villingen-Schwenningen Kinder und Erwachsene stark zu machen, sondern in ganz Deutschland und darüber hinaus …“, so der leidenschaftliche Visionär. Ohne sein starkes Team ginge allerdings gar nichts, schwärmt er weiter. „Jeder einzelne von uns trägt diese Leidenschaft in sich …“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.